Es rasselt in Berlin!

Zurück zur Übersicht

 

Der Low-Vision-Kreis e.V. unterstützt die Deutsche Blindenfußball Nationalmannschaft

  • Der Low-Vision-Kreis e.V. unterstützt die Deutsche Blindenfußball Nationalmannschaft
  • Der Low-Vision-Kreis e.V. unterstützt die Deutsche Blindenfußball Nationalmannschaft
  • Der Low-Vision-Kreis e.V. unterstützt die Deutsche Blindenfußball Nationalmannschaft
  • Der Low-Vision-Kreis e.V. unterstützt die Deutsche Blindenfußball Nationalmannschaft

Eine neue Sportart erobert im Sommer 2017 Berlin. In der größten Metropole Deutschlands findet erstmalig die Europameisterschaft im Blindenfußball statt. Es wird rasant und spannend zur Sache gehen, wenn wieder einmal die besten Fußballer Europas versuchen werden, das Runde ins Eckige zu befördern – mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass kein Spieler den Ball sehen kann!

Bei der Gruppenauslosung vom 26. Mai 2017 in Berlin wurde dem deutschen Team als Auftaktgegner Italien gezogen. Die weiteren Gegner in der Vorrunde sind Rumänien, England und Frankreich. Somit sind bereits in der Vorrunde hochkarätige Spielpaarungen zu sehen!

Als „Glückfee“ bei der Auslosung fungierte Verena Bentele, ehemalige Paralympics Weltmeisterin und Olympiasiegerin, heute „Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen“. Sie wurde unterstützt von Reinhard Grindel, dem Präsidenten des Deutschen Fußball Bundes.

Sebastian Polak und Michael Meier, zwei Berliner Mitglieder des „Low-Vision-Kreis“, waren der Einladung der Organisatoren der Blindenfußball Europameisterschaft 2017 gerne gefolgt und verfolgten interessiert die Auslosung. Nach dem offiziellen Programm hatten beide Kollegen noch ausgiebig Gelegenheit mit Spielern und Offiziellen der deutschen Nationalmannschaft zu fachsimpeln und sich auszutauschen. Über das Sportliche hinaus war man sich einig, dass die Beratung und Versorgung von sehbeeinträchtigten und blinden Menschen von gegenseitig größtem Interesse ist. Um dies zu gewährleisten, arbeiten bundesweit gut 50 spezialisierte Augenoptiker seit nunmehr 10 Jahren erfolgreich auf diesem Gebiet.

Bei der Verabschiedung wünschten die Kollegen der deutschen Mannschaft viel Erfolg bei ihrer Heim-Europameisterschaft und versprachen sie vor Ort im August bei den Spielen zu unterstützen!